HOME · Oliver's Regeln

§1 Alle sind doof. Außer sie haben exakt den selben Wohnsitz wie Du selbst.
§2 Alle wollen Dich bescheißen. Außnahmen siehe §1.
§3 Privat geht vor Katastrophe.
§4 Wenn etwas schiefgeht, nicht klappt o.ä, sind alle außer der Personenkreis aus §1 Schuld, wenn nicht gar in Schuld!
§5 Man muss alle Aussagen vernegativeren, um die Wahrheit zu erhalten, da alle (Ausnahmen siehe §1) immer alles "verpositivieren". (Bsp: negativer Konzernüberschuss;; Desinvestieren)
§6 Ehrlich währt am längsten. Allerdings heißt "ehrlich" sein nicht automatisch "gut", "nicht listig" etc. sein.
§7 Man kann sich darauf verlassen, dass alles was man von sich gibt (nicht nur verbales), gegen sich verwendet werden kann und auch garantiert wird.
§8 Wichtig für Terminplanungen (Nach Wüstemeyer):
  • Mittwoch = Anfang der Woche
  • Donnerstag bis Freitag = Mitte der Woche
  • Montag bis Dienstag = Ende der vorherigen Woche
Das ganze ist natürlich auch auf Monate oder Jahre anwendbar. Beispiel: Anfang d.J. ist ca. Juni / Juli
§9 Finnagels Gesetzt gilt definitiv: "Die Perversität des Universums strebt einem Maximum entgegen" (aus "Ringwelt" von Larry Niven)
§10 Keine Panik (Douglas Adams sei Dank)
§11 Jeder Kunde denkt potentiell nicht gerade an Dein Wohl (Nach Martin)
§12 §11 gilt auch ohne das Wort "potentiell"
§13 Die stärkste Triebkraft heutzutage ist das Geld. Meistens wird versucht dies zu verheimlichen. Wenn man aber lange genug sucht, findet man die als ursächliche Triebkraft das Geld.
§14 Buddha sagt: Nur der Wechsel ist Beständig; aber das wird jetzt geändert! (Dank an Stefan für die Formulierung)
§15 Man muss steht's die passende Ausrede parat haben. (Tipp: Eine vorausschauende Planung zahlt sich auch hier aus)
§16 Wir haben ein Problem! Na und! (Dank an Hr. Puts)
§17 Jedes Individuum hat das Recht fehler zu machen!
§18 Jedes Individuum macht von diesem Recht gebrauch, ob es will oder nicht! (Und derjenige der mir als nächstes eine Mail schreibt, dass in §17 ein Fehler ist, der hat diesen Paragraphen immer noch nicht verstanden und wird auf meiner Homepage an den virtuellen Pranger gestellt)
§19 Achtung wer mit statistischen Auswertungen, Regressionsgleichungen etc. arbeitet sollte beachten, dass ca. 95,34579% aller Statistiken eine zu hohe Genauigkeit vorgaukeln. (Dank an Ollie)
§20 Weithin ist folgendes Zitat (nicht nur im Zusammenhang mit §19) zu beachten:
Der Mangel an mathematischer Bildung gibt sich durch nichts so auffallend zu erkennen, wie durch masslose Schärfe im Zahlenrechnen. C.F. Gauss
§21 Bei allen Algorithmen, Rechenmethoden, Computerprogrammen etc. gilt: Shit in Shit out!
§22 Die Masse an Management-Normen wie z.B. ISO 9000, ISO 14000, SCC etc. sind lediglich Ersatzvornahmen für den immer weniger werdenden gesunden Menschenverstand. (Soll heissen: Handle mal ein wenig verantwortungsbewust, rücksichtsvoll, nachhaltig und logisch und Du hast diese Normen schon zu 90% erfüllt.)
© 2008 · Oliver Diers · E-Mail